Diz que não disse, escreveu e apagou

Author,Member of the Austrian Parliament,NEOS Sprecher für Außenpolitik und Forschung, Alumnus of University of Vienna(Law) and Johns-Hopkins-University Bologna

This may be an incomplete list. If you think we're missing someone or erroneusly added someone, please use the contact form.

RT @RomanPable: Mich entsetzen Sellners gelbe Taferl überhaupt nicht. Die #Identitären setzen nur die Regierungspolitik konsequent um. Türkis-Grün haben mit ihrer Islam Landkarte eine Zielscheibe auf muslimische Einrichtungen gemalt. Jetzt ernten wir, was die "Integrationsministerin"gesät hat.

RT @J_Kohlenberger: RT @J_Kohlenberger: Übrigens, im August erscheint der fremdenrechtliche Zurück-Knaller @KremayrScheriau. Bussi. https://t.co/pOamuAr8uO

RT @Paulnotfamiglia: RT @Paulnotfamiglia: @HBrandstaetter Sie meinen, wir brauchen eine neue Regierung die das Land auch regiert? Da bin ich dabei.

RT @neos_eu: "Ich hätte mir auch gewünscht, dass wir eine Bundesregierung haben, die Impfanreize, wie sie jetzt kommen, viel früher setzt." @BMeinl diepresse.com/6087870/meinl-…

RT @florianklenk: RT @florianklenk: Das Handelsgericht Wien hat die EMRK verstanden. derstandard.at/story/20001294…

RT @florianklenk: Er kauft sich mit Steuergeld positive Berichterstattung und dann sagt er - kurz bevor man ihn raushaut - er wolle „weiter Stabilität garantieren“. Das ist so wie wenn einer nach einer Sauftour den Schein abgeben muss und zum Cop sagt: „Ich sorge jetzt für Verkehrssicherheit“ https://t.co/s8Or2rKShw

RT @florianklenk: Der Plagiatsforscher Stefan Weber „recherchiert“ im Paarlauf mit dem ÖVP-nahen Exxpress im privaten Umfeld einer WKStA Wirtschaftsexpertin und schnüffelt in ihrem privaten Account. Es ist ganz klar, was da passiert: Druck auf die Justiz im Interesse der ÖVP.

RT @florianklenk: Hier wird offenbar ein Skandal erfunden, indem ein Konnex zu Julian Reichelts Fehlverhalten herbei phantasiert wird. Die WKStA weiß seit Jahren, dass die Expertin und der StA ein Paar sind. Es liegt auch keine Befangenheit oder ein Machtverhältnis vor.

RT @florianklenk: Weil es Fragen gibt, wieso Exxpress und @antiplag zeitgleich Stories zum Privatleben einer WKStA-Ermittlerin im Fall Kurz bringen. Stefan Weber bat mich um den ungeschwärzten Ermittlungsakt und versprach Vertraulichkeit. Ich kenne ihn und vertraute ihm.

RT @florianklenk: Der einzige Sinn der Aktion, der mir einfällt: eine exzellent arbeitende Ökonomin bei der WKStA soll diskreditiert oder zumindest exponiert werden. Und zwar jene, die den Akt rund um das "Beinschab-Österreich-Tool" mitbetreut. Das sind völlig neue Formen der "Litigation PR"